Bublitz® Alarm im Galileo Tech-Check

Kinderleicht zu installieren und ganz leicht zu bedienen!

Der "Tech-Checker" Sebastian hat es sich in den Kopf gesetzt, die Bublitz® Alarmanlage auszutricksen. Im Dienste des Galileo Tech-Check spielt er den Einbrecher, löst jedoch bei seinen Versuchen stets den Alarm aus. Er hat den "kleinen Kasten" unterschätzt.

In dem Alarmsystem von Bublitz® steckt intelligentes High-Tech.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Alarmanlagen, die mit Bewegungssensoren arbeiten, misst der Bublitz®

 

Alarm das Luftvolumen und den Luftdruck eines Raumes. Das Gerät registriert jede Schwingung. Wenn z. B. ein Fenster aufgestoßen wird, wird sofort Alarm ausgelöst. Das Zauberwort heißt "Infraschall". Eine für Menschen unhörbare Schwingung im Bereich von 1-16 Hz.

Das Bublitz® Alarm System kann problemlos bis zu 600 m² über mehrere Stockwerke sichern. Das muss auch der "Tech-Checker" Sebastian feststellen, als er versucht durch ein Fenster im Obergeschoss einzubrechen. Sofort wird der Alarm ausgelöst.

Auch mit einem Klingeltest an der Haustür bei eingeschalteter Alarmanlage kann Sebastian das Bublitz® Alarmsystem nicht überlisten. Die Wachhunde, die sich im Haus befinden, schlagen an und rennen eifrig zur Tür. Die Alarmanlage jedoch bleibt stumm, und genauso soll sich das Alarmsystem auch verhalten, wenn Hund und Halter zu Hause sind. Nur das klassische Einbruchsverhalten soll gemeldet werden (abruptes oder gewaltsames Öffnen eines Fensters oder einer Tür).

Fazit:
Mit der Alarmanlage von Bublitz® ist man auf der sicheren Seite, denn:

  • Sie ist sofort einsatzbereit
  • Der Einbrecher wird direkt abgeschreckt
  • Man kann sich innerhalb des Hauses frei bewegen