Die Geschwindigkeit einer Brandentwicklung

Im Falle eines Hausbrandes bleiben Ihnen nur 3 Minuten Zeit, um das Gebäude zu verlassen!

Brandentwicklung Phase 1

04:01 Uhr
Fluchtmöglichkeit: ausgezeichnet

Brandentwicklung Phase 2

04:02 Uhr
Deckentemperatur: 190°C
Fluchtmöglichkeit: gut

Brandentwicklung Phase 3

04:03 Uhr
Deckentemperatur: 400°C
Fluchtmöglichkeit: unwahrscheinlich

Brandentwicklung Phase 4

04:04 Uhr
Deckentemperatur: 500°-800°C
Fluchtmöglichkeit: keine

Brände sind heimtückisch.

Die meisten Brandopfer sterben an einer Rauchvergiftung, noch bevor es richtig brennt. Bereits eine brennende Gardine oder Tapete kann tödlich sein. Rauchmelder registrieren einen entstehenden Brand schon bei geringer Rauchentwicklung.

Rauch- und Brandmeldeanlagen

Brandmeldeeinrichtungen sind in vielen europäischen Ländern und in den USA in Wohn- und Geschäftsgebäuden bindende Vorschrift. In Deutschland gilt für einige Bundesländer (Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz, Saarland und Schleswig-Holstein) die Verpflichtung zur Ausrüstung von Rauchmeldern. Die Zahl der Brandopfer ist dementsprechend hoch. Nachdem in Großbritannien der Einbau von Rauchmeldern Vorschrift wurde, sank die Zahl der Todesopfer durch einen Brand rapide!