UG/02.04.2008

Nicht warten, bis das Kind in den Brunnen gefallen ist ...

Rundum vor Einbruch und Feuer gesichert

Ein innovatives Alarmsystem überwacht die Außenhaut - unsichtbar, günstig und effektiv.(Lesen Sie das Interview mit Herrn Werner Bublitz)

Redaktion:

"Warten Sie nicht, bis das Kind in den Brunnen gefallen ist" - Diese mahnende Spruchweisheit an ihre Kunden ist immer wieder von den Firmen zu vernehmen, die Produkte der Sicherheitstechnik und des Brandschutzes anbieten. Sie sind seit 19 Jahren erfolgreich mit Ihrem "Alarmsystem B1" auf dem deutschen und europäischen Markt tätig. Was glauben Sie, sind die Hauptgründe dafür, dass sich die Leute immer erst nach einem Einbruch oder einem Brandschaden um die entsprechenden Alarmsysteme kümmern?

Werner Bublitz:

Fast 90% unserer Kunden haben den Einbruch "hinter sich" und entschließen sich erst dann zum Kauf unseres Alarmsystems.Warum muss es erst soweit kommen? Nun fast alle Betroffenen meinten:

  1. Die Anschaffungskosten sind zu hoch. Fast alle sind der Meinung, daß eine vernünftige Alarmanlage nicht unter 5.000 Euro zu bekommen ist.  
  2. Bei mir ist nichts zu holen.  
  3. Ich bin doch versichert.  
  4. Ich habe einen Hund etc.   
  5. Uns betrifft das nicht.

Da frage ich doch: "Ja bei wem wird dann alle 3 Minuten eingebrochen?"

Redaktion:

Was die von Ihnen u. a. angesprochenen hohen Kosten beispielsweise kabel- oder funkgesteuerter Einbruchmeldeanlagen betrifft: Sie sprechen in Ihren Prospekten bei Ihrer Alarmanlage von einem "fairen und erschwinglichen Preis" - wieso ist Ihr "Alarmsystem B1" derart preisgünstig im Vergleich?

Werner Bublitz:
  • Bei uns entfallen Handwerker- und somit Installationskosten. D. h.: Wir benötigen bei unserem zuverlässigen System keine lästigen Sensoren, Magnetkontakte, Bewegungsmelder etc.    
  • Durch die hohe Akzeptanz unserer Alarmanlage produzieren wir kostengünstig. Daher können wir unser Alarmsystem zu dem genannten fairen und erschwinglichen Preis anbieten.
Redaktion:

Können Sie einmal in wenigen Sätzen erklären, wie das von Ihnen angebotene Alarmsystem, das Sie als "Hightech-System der neuen Generation, als Quantensprung in der Sicherheitstechnik" bezeichnen, funktioniert?

Werner Bublitz:

Das Prinzip ist ganz einfach: Unser Alarmsystem misst das bestehende Luftvolumen der zu sichernden Räume. Jedes Luftvolumen hat eine bestimmte Schwingung. Diese Schwingung kann man messen oder aber auch hören: Wenn Sie sich z. B. eine kleine Muschel ans Ohr halten, dann hören Sie ein helles Rauschen. Bei einer großen Muschel ist das Rauschen tiefer. Beim Haus oder einer Wohnung ist das Luftvolumen so groß und daher das Rauschen so tief, dass das menschliche Ohr es nicht mehr wahrnimmt. Es sind Schwingungen zwischen 1 bis 16 Hertz. Da unser Alarmsystem nach einem physikalischen Gesetz arbeitet, ist es in höchstem Maße fehlalarmsicher, wozu wir auch beste Referenzen vorweisen können, und reagiert nicht auf Sturm, Gewitter, Überschallknall oder wenn ein Vogel gegen die Scheibe fliegt.

Redaktion:

Skizzieren Sie bitte einmal die aus Ihrer Sicht wichtigsten, bedeutsamsten Vorteile und Vorzüge Ihres Alarmsystems ... und können Sie Zahlen hinsichtlich der bislang zum Einsatz gekommenen Geräte nennen?

Werner Bublitz:
  • Sicherung aller Fenster und Außentüren über mehrere Etagen bis 600 m².    
  • Installations- und montagefrei.    
  • Elektrosmogfrei.    
  • Nach Aktivierung können sich Bewohner und Haustiere vollkommen frei bewegen.    
  • Schon der Einbruchversuch wird gemeldet. Der Einbrecher ist noch draußen, also noch nicht im Haus!    
  • Hohe Kaufsicherheit: Die Einbruchmeldeanlage "Bublitz® B1" kann man sich kostenlos und voll funktionsfähig im eigenen Objekt vorführen lassen. Dadurch erfährt man VOR einem Kauf, was einen NACH einem Kauf erwartet. Man kauft also keine "Katze im Sack", wie sonst üblich.    
  • Unser Alarmsystem kann auf Wunsch jederzeit nachgerüstet werden: Funk-Rauchmelder, telefonische Alarmweiterleitung bei Einbruch und Feuer, Funk-Fernbedienung mit Not-/Panikalarm - der "Rettungsanker" in einer Notsituation, z. B. Krankheit, Gebrechlichkeit, Unfall.   
  • Mehrere zehntausend, insbesondere von Privatseite gekaufte Geräte, sprechen für sich und beweisen diese Aussagen. Aber selbstverständlich haben wir auch viele zufriedene Kunden bei Gewerbebetrieben, Freiberuflern, Behörden und in Hochsicherheits-Militäranlagen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben